Die besondere Qualität ehrenamtlicher Hilfe

Das Betreuungs- und Beratungsangebot professioneller Fachdienste im Strafvollzug wird durch ehrenamtliches Engagement unterstützt und ergänzt:

... Als ehrenamtliche Helferin oder Helfer sind Sie ein engagierter, glaubwürdiger und unabhängiger Ansprechpartner für den Inhaftierten. Denn Sie bringen freiwillig Zeit, Geduld, Improvisations- und Durchhaltevermögen mit, um sich mit den Problemen des Strafgefangenen auseinanderzusetzen. Oft können Sie sehr flexibel und unbürokratisch auf dessen Probleme reagieren.

... Als freiwilliger, engagierter Bürger bieten Sie den menschlichen Kontakten zum Alltag außerhalb der geschlossenen Welt einer Haftanstalt. Sie bilden die Brücke zwischen der Innenwelt der Haftanstalt und der Welt draußen. Sie fördern durch Ihr Engagement das Verständnis für die Probleme Straffälliger in unserer Gesellschaft.

Menschen, die Ihre persönlichen Lebenserfahrungen in die Arbeit einbringen, die regelmäßig zur Verfügung stehen, die ein offenes Ohr haben und Verständnis zeigen, können den Strafgefangenen Vertrauen und Selbstvertrauen geben. Sie können Lust, Neugier und Kraft für den Neuanfang vermitteln.

Das Projekt LOTSE wird seit über 20 Jahren vom Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.
Scroll to Top