LOTSE-Info 104 erschienen

LOTSE-Info 104
Projekt LOTSE

Die Dezemberausgabe des LOTSE-Info mit Neuigkeiten aus dem Justizvollzug, der Straffälligenhilfe und angrenzenden Themengebieten ist erschienen.

Lesen Sie in dieser Ausgabe:

  • ‘Schützen statt strafen’: 7. Alternativer Drogenbericht
  • Deutscher Bundestag: Entschädigung für zu Unrecht Inhaftierte wird auf 75€ erhöht
  • Deutscher Bundestag: Cannabiskontrollgesetz abgelehnt
  • IT.NRW: Zahl der Strafgefangenen in NRW 2020 rückläufig
  • Dunkelfeldstudie: Bürgerinnen und Bürger fühlen sich in ihrer Nachbarschaft sicher
  • Paritätischer Armutsbericht 2020: Armut in Deutschland auf Rekordhoch
  • LOTSE-Service: Neue Plattform des Bundes für Betroffene von Straftaten
  • LOTSE-Medientipps

Das LOTSE-Info erscheint viermal im Jahr mit einer Auflage von 2.000 Exemplaren. Es richtet sich an Ehrenamtliche in der Straffälligenhilfe in NRW. Ehrenamtlich Engagierten schicken wir das Heft gerne kostenlos zu. Eine kurze Nachricht genügt. 

Das Projekt LOTSE wird seit über 20 Jahren vom Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.
Scroll to Top