4. Alternativer Drogen- und Suchtbericht 2017 erschienen

4. Alternativer Drogen- und Suchtbericht

Die vierte Ausgabe des Alternativen Drogen- und Suchtberichts diskutiert auch dieses Jahr den Reformstau in vielen Bereichen von Drogenhilfe, -prävention und -recht, sowohl im Hinblick auf legale als auch auf illegale Drogen und bietet Lösungen an. Zusätzlich geht es um Querschnittsthemen, in denen die Folgen einer repressiv-orientierten Drogenpolitik sich auch massiv niederschlagen: Menschenrechte, Rechtstaatlichkeit, Strafvollzug und Prostitution.

Der vollständige Bericht kann unter www.alternativer-drogenbericht.de kostenlos heruntergeladen werden. Eine Print-Version kann auf der Seite bestellt werden.

Informationen zu akzept e.V. Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik finden Sie hier: www.akzept.org

Das Projekt LOTSE wird seit über 20 Jahren vom Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.
Scroll to Top